Ganztägige Aktionen

Messe & Ausstellung

Besucher*innen des Thementags konnten sich an mehr als 20 Ausstellungsständen und Exponaten über innovative Ideen und Forschungsergebnisse aus den Bereichen Produktion, Konsum und Recycling von Plastik sowie mögliche Folgen für Binnengewässer und Meere informieren.

#InyourFace

Die Ausstellung macht die kaum sichtbare und doch universelle Präsenz von Mikroplastik greifbar: Anhand von 56 Portraits, die auf dem Kunstwerk Microplastics II der renommierten Künstlerin Swaantje Güntzel basieren, lädt die Ausstellung zur Reflexion des Menschen auf seinen Lebensstil ein. Mit dem Portrait einer symbolischen Schönheitsmaske aus Mikroplastikpartikeln und blutender Nase machen namhafte Gesichter wie Dieter Hallervorden, Luisa Neubauer, Johannes Strate oder Ranga Yogeshwar ein öffentliches Statement. 
Besucher*innen konnten vor Ort ein 3-D-Selbstportrait mit einem Instagram-Filter aufnehmen und dieses mit einem Statement zum Thema Mikroplastik und dem Schutz der Umwelt veröffentlichen.


Nehmen Sie an der begleitenden Umfrage zum Thema "Mikroplastik in Kosmetik" von Ocean.Now! teil. 

Plastic Pirates – Mitmachaktion für Kinder und Jugendliche

Die Citizen-Science-Aktion „Plastic Pirates – Go Europe!“ führte mit 5 Schulklassen vor Ort verschiedene Workshops durch. Unter anderem konnten sich Kinder & Jugendliche an Stationen zu den Themen Upcycling, Herstellung von Biokunststoffen und Sieben von Mikroplastik ausprobieren. 
Außerdem wurden Probenahmen der Citizen-Science-Aktion "Plastic Pirates" durchgeführt.

Untersuchung: Mikroplastik in der Spree?

Das Forschungsprojekt MicBin stellte seine Filterkaskade vor, mit der das Wasser auf Mikroplastik untersucht werden kann. 

Fotoausstellung

Mit dem Fotowettbewerb „Aus der Perspektive eines Mikroplastikpartikels“ für Kinder und Jugendliche haben wir uns die Welt des Mikroplastiks ein wenig näher angeschaut und kritisch beleuchtet. Wie und wo entsteht Mikroplastik? Wo landet es in unserer Umwelt und welche Auswirkungen hat es dort? Im Zeitraum vom 7. Februar bis 10. März 2022 wurden insgesamt 88 Beiträge eingereicht. 

Die Top 15 Fotos wurden beim Thementag ausgestellt. Die Besucher*innen stimmten vor Ort für den Publikumspreis ab.

Weitere Aktionen

Plastik-Quiz

Besucher*innen haben haben vor Ort am Plastik-Quiz für 3 Altersklassen teilgenommen und sich damit die Chance auf eine nachhaltige Trinkflasche von Dopper gesichert.

Kreativstation

An unserer Kreativstation konnten sich Kinder & Erwachsende ihre eigenen Beutel gestalten oder Bienenwachstücher als nachhaltige Verpackungsalternative herstellen.

Lese-Ecke

In den Pausen diente unsere Lese-Ecke mit thematischen Büchern zum Thema Plastik. Es gab Literatur für Klein & Groß.

Glücksrad

Mit der richtigen Antwort sicherten sich die Besucher*innen die Chance auf tolle Preise unseres Kooperationspartners Vaude!

Fotoautomat

Mit thematisch passenden Accessoires bot die Fotostation die Möglichkeit sich ein kreatives Andenken zu knipsen.

Kinderschminken

Auch die Kleinsten kamen beim Thementag auf ihre Kosten und haben sich z. B. bunte Tiergesichter schminken lassen.

Forschungsschwerpunkt „Plastik in der Umwelt"

 Der „Thementag: Plastik in der Umwelt - Wissen.Forschung.Innovation.“ findet im Rahmen des Forschungsschwerpunkts „Plastik in der Umwelt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) statt.